Schließen
Sponsored

Management - Arts and Entertainment

  • Abschluss Bachelor of Arts
  • Dauer 6 Semester
  • Art Vollzeit

Das Management-Studium an der Karlshochschule zeichnet sich vor allem durch ein Merkmal aus: Management wird hier nicht separiert und abstrakt behandelt, sondern als Großes und Ganzes. Daher gibt es die Möglichkeit, zwei Spezialisierungen zum eigentlichen Inhalt des Managements zu wählen. Eine mögliche ist Arts and Entertainment. Hier lernst du, Kunst, Film und Musik zu hinterfragen, zu verstehen und durch Modelle neu für dich und andere zu formen. Dabei wirst du sehen, dass Unterhaltung, also die Wirkung von Kunst auf die Gesellschaft, wichtiger Bestandteil im Erarbeiten neuer Geschäftsmodelle in diesem Bereich sind. Wenn du es kaum erwarten kannst, innovative Ideen zu Kulturprojekten und Strategien zu entwickeln, Spaß an Kommunikation und Gesellschaft hast, dann könnte diese Spezialisierung des Management-Studiums das richtige für dich sein.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Bachelor Management - Arts and Entertainment ist in drei Studienjahre aufgeteilt. Während im ersten Jahr Grundlegendes im Management samt Analyse und Strategie sowie Wissenschaftliches Arbeiten auf dem Plan steht, geht es ab dem zweiten Lehrjahr bereits darum, das Theoretisch Erlernte in die Praxis umzusetzen. Das wird hauptsächlich durch Unternehmensprojekte ermöglicht. Das dritte Jahr beinhaltet dann ein Praxissemester, um die praktische Erfahrung zu vertiefen und bereits Fuß in der Branche fassen zu können, und ein Auslandssemester. Am Ende steht die Bachelorthesis als Abschlussarbeit.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Wenn du dich bei der Karlshochschule bewerben möchtest, durchläufst du ein Online-Bewerbungsverfahren. Hier wird nicht nur der Fokus auf die Abiturnote gelegt, sondern auch auf die persönliche Motivation. Somit wird sicher gestellt, dass Bewerber zur Hochschule passen und umgekehrt. Im Anschluss findet dann ein „KarlsDay“ vor Ort statt mit Workshops und der Möglichkeit, Dozenten und Hochschule kennenzulernen.
Die Studiengebühren verhalten sich bei 25.246 Euro, also 690 Euro im Monat.

zurück zur Hochschule