Duales Studium International Management

Duale Studiengänge werden immer beliebter, denn dadurch hast du die Möglichkeit, in kurzer Zeit zwei Abschlüsse zu bekommen. Falls du Interesse an einem dualen Studium hast oder dich allgemein über die Möglichkeiten informieren möchtest, findest du hier alle Infos zum dualen Studium im Bereich Internationales Management!

Direkt duales Studium finden

Auch wenn duale Studiengänge im Bereich International Business oder International Management noch nicht allzu häufig vorkommen, gibt es einige Hochschulen, die ein solches Studium anbieten. Zudem spielt das duale Studium auch bei Unternehmen aus der globalen Wirtschaft eine immer größere Rolle. Finde hier direkt das passende duale Studium International Management für dich!

Mann im Anzug, der auf eine grafische Suche nach Jobs klickt

Freie duale Studienplätze

Du bist auf der Suche nach einem freien Studienplatz in International Management? In unserer Stellenbörse findest du aktuelle Angebote!

Freie Studienplätze

Mann im Anzug klickt auf virtuelles Suchfeld

Unternehmen für ein duales Studium

In unserer Datenbank findest du Unternehmen, die ein duales Studium im Bereich International Business anbieten.

Unternehmen finden

Taste mit Lupe auf Tastatur

Hochschulen für ein duales Studium

Hier findest du alle Hochschulen, die für ein duales Studium im Bereich International Management infrage kommen!

Hochschulen finden

Duales Studium International Management: Alle Infos

Duales Studium – Was ist das?

Sicherlich hast du auch schon von dem Modell des dualen Studiums gehört. Dabei handelt es sich um die Kombination von theoretischen Vorlesungen an einer Hochschule bzw. Berufsakademie und praktischen Einsatzzeiten in einem Unternehmen

Abgeschlossen wird das duale Studium mit einem Bachelor-Abschluss. Je nach Modell absolvierst du in den Praxisphasen gleichzeitig zum Studium auch noch eine anerkannte Berufsausbildung. Das bedeutet, du beendest das duale Studium mit einem Hochschulabschluss und einer abgeschlossenen Ausbildung.

Aber auch wenn du keine Berufsausbildung im Studium absolvierst, hast du bei Bewerbungen einen Vorteil vor anderen Bewerbern, die ein klassisches Studium absolviert haben, denn du kannst bereits einiges an Praxiserfahrung vorweisen

Das klingt alles erst mal ziemlich verwirrend? Im Folgenden erklären wir dir die verschiedenen Modelle beim dualen Studium ausführlich:

Grafik über den Aufbau eines dualen Studiums

Verschiedene Modelle

Es gibt verschiedene Modelle des dualen Studiums: ausbildungsintegrierend, praxisintegrierend und berufsintegrierend. Der Unterschied dabei liegt in den Abschlüssen, die du machen kannst.

  • Ausbildungsintegrierend

    In diesem Modell wird das Studium mit Praxisphasen in einem anerkannten Ausbildungsberuf kombiniert. Du hast also nach Beendigung deines Studiums nicht nur einen Hochschulabschluss, sondern auch eine anerkannte Berufsausbildung (z. B. Industriekaufmann/-frau etc.). Das bedeutet, nach den drei bis vier Studienjahren hast du zwei vollwertige Abschlüsse, die du in deinen Bewerbungen vorweisen kannst.

  • Praxisintegrierend

    Beim praxisintegrierenden dualen Studium werden die Theoriephasen in der Hochschule durch längere Praxisphasen in einem Unternehmen ergänzt. So kann das Wissen, das man sich im Studium aneignet, kurz danach schon in der Praxis angewendet werden. Du arbeitest jedoch nicht als Auszubildende/-r im Unternehmen, sondern hast vielmehr die Stelle eines dauerhaften Praktikanten inne. Das klingt negativer als es eigentlich ist, denn man sammelt natürlich trotzdem wertvolle praktische Erfahrung, die man später gut für seine berufliche Karriere nutzen kann.

    Bei diesem Modell erhalten die Absolventen also einen anerkannten Hochschulabschluss (Bachelor), aber keinen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

  • Berufsintegrierend

    Diese Form ist eigentlich eher als Weiterbildung konzipiert, wir wollen sie der Vollständigkeit halber jedoch auch aufführen. Für das berufsintegrierende duale Studium ist eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. eine mehrjährige Berufstätigkeit obligatorisch. Das Studium bezieht sich inhaltlich auf die berufliche Tätigkeit und vermittelt relevantes Fachwissen, das für die berufliche Weiterbildung wichtig ist. Für (Fach-)Abiturienten ist dieses Modell daher erst mal nichts.

Welches Modell eines dualen Studiums man absolviert, hängt vor allem von der Firma ab, bei der man sich bewirbt. Denn nicht jedes Unternehmen bietet beide Formen an.

Gehalt

Eine weitere Besonderheit eines dualen Studiums ist das (Ausbildungs-)Gehalt, das duale Studierende vom Unternehmen beziehen. Zudem übernehmen die Firmen in der Regel (teilweise) die Studiengebühren der Hochschule/Berufsakademie, die anfallen können. Wie hoch das Gehalt ausfällt, ist von Firma zu Firma unterschiedlich – große internationale Konzerne zahlen in der Regel mehr als kleine oder mittelständische Unternehmen. Durch das Gehalt wird die Finanzierung des Studiums oft leichter, da man ein geregelteres Einkommen als die klassischen Studierenden hat. Aber auch im dualen Studium kann es sein, dass man eine finanzielle Unterstützung benötigt. Weitere Infos zum Gehalt und der Finanzierung haben wir für dich auf der Seite Gehalt im dualen Studium International Management zusammengestellt.

Bewerbung

Die Bewerbung für ein solches Studium läuft anders als für ein klassisches Vollzeitstudium. Denn im Regelfall bewirbt sich der Bewerber zuerst beim Ausbildungs- bzw. Praktikumsbetrieb. Wenn man dort die Zusage hat und den Arbeitsvertrag erhalten hat, kann man sich bei der kooperierenden Hochschule einschreiben.

Grafik über Bewerbungsablauf für duales Studium

Die passende Firma findet man zum einen über Stellenausschreibungen in den Online-Jobbörsen oder auch über die Berufsakademien/Hochschulen. Denn die Einrichtungen haben natürlich die Kontaktdaten der kooperierenden Unternehmen, die bisher duale Studiengänge angeboten haben. So kannst du dich gezielt bei den Firmen bewerben. 

Gerade beim praxisintegrierenden Modell mit Praktika in verschiedenen Unternehmen geht es aber natürlich auch anders herum: Man bewirbt sich bei der dualen Hochschule und sucht sich dann das/die Unternehmen für die Praxisphasen. Dieser Weg ist etwas umständlicher und gerade bei mehreren Unternehmen deutlich zeitaufwendiger. Falls du dein duales Studium allerdings so gestalten möchtest, dass du die Praxisphasen in verschiedenen Firmen absolvierst, kannst du dich einfach bei der Studienberatung der entsprechenden Hochschule über den genauen Bewerbungsablauf informieren. 

Bei uns findest du auch freie Stellenangebote und die passenden Unternehmen!

Jobbörse

Passende Unternehmen

Duales Studium International Management: Passende Hochschulen finden

Voraussetzungen

Formale Voraussetzungen

Für ein duales International Management Studium müssen je nach Hochschule verschiedene Zugangsvoraussetzungen erfüllt werden. Zu den formalen Voraussetzungen gehört in der Regel das Abitur bzw. Fachabitur.

Persönliche Voraussetzungen

Du solltest auf jeden Fall ein Interesse für betriebswirtschaftliche Abläufe und wirtschaftliche Zusammenhänge mitbringen, da diese Bereiche die Grundlage deines Studiums bilden. Zudem solltest du ein kommunikativer Mensch sein, denn im Management wirst du viel mit anderen Menschen in Kontakt kommen. Ein gutes Sprachverständnis bzw. Spaß am Erlernen von Fremdsprachen sowie ein gewisses analytisches Denken und Zahlenverständnis sind ebenfalls hilfreich, um die verschiedenen Bereiche im Studium International Business besser zu verstehen.

Studiengebühren

Die Höhe der Studiengebühren variiert von Hochschule zu Hochschule. In den klassischen Modellen des dualen Studiums werden die Studiengebühren sogar zum Teil vom ausbildenden Unternehmen übernommen bzw. Studierende erhalten einen Zuschuss. Die genaue Regelung wird im Ausbildungsvertrag festgehalten. Über die Höhe der Studiengebühren solltest du dich schon vor Beginn des Studiums informieren. Weitere Informationen rund um Finanzierung und Gehalt im Dualen Studium findest du in unserem Beitrag Gehalt im dualen Studium International Management.

Studieninhalte

Die Schwerpunkte des Studiums liegen natürlich vor allem im Bereich Betriebswirtschaft/Vertrieb, aber auch Marketing, Produkt- oder Unternehmensentwicklung spielen eine Rolle. Dazu gehören auch Module in „International Finance & Accounting“ sowie VWL und Recht. Da ein Schwerpunkt des Studiums auf dem internationalen Aspekt liegt, stehen auch Fremdsprachen im Vordergrund – vor allem natürlich Englisch. Viele Seminare werden in Englisch gehalten, daher sind gute Englischkenntnisse von Vorteil. In der Regel wird auch noch eine weitere Fremdsprache wie Spanisch oder Französisch gelernt. Ziel des Studiums ist es, dass die Absolventen kompetent im internationalen Geschäftsbereich auftreten können. Wie du siehst, ist das Studium sehr breit gefächert und umfangreich. Stell dich also darauf ein, dass ein duales Studium im internationalen Bereich sehr zeit- und lernintensiv wird.

Dauer und Verlauf

Ein duales Studium im Bereich internationales Management dauert zwischen 6 und 8 Semestern, also 3 bis 4 Jahre.

Studienformen

Üblicherweise wird das duale Studium in International Business als praxisintegriertes Studium angeboten: Das bedeutet, dass ein theoretisches Studium mit längeren Praxisphasen im Unternehmen kombiniert wird. So kann die Theorie direkt praktisch im Unternehmen angewendet werden. Die Praxisphasen haben einen gewissen Praktikumscharakter – denn die dualen Studenten erlernen im Unternehmen keinen anerkannten Ausbildungsberuf. Das Studium wird in diesem Modell mit einem klassischen Bachelor-Abschluss beendet.

Sollte das Unternehmen ein ausbildungsintegriertes duales Studium anbieten, wird neben dem Hochschulabschluss zusätzlich noch eine anerkannte Berufsausbildung absolviert. Oft erfolgt dieses Modell in Kombination mit einer Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau oder Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel. Du hast also zwei vollwertige Berufsabschlüsse (Bachelor/IHK) nach Studienende.

Karriere nach dem Studium

Durch das duale Studium hat man den Vorteil, dass man schon sehr früh praktische Erfahrung in einem Unternehmen sammeln kann – und das sogar in einem ungewöhnlichen Ausmaß, da man in der Regel während des Studiums in einem Unternehmen ist und dadurch deutlich tiefere Einblicke erlangt als klassische Studenten, die ihre Praktika in verschiedenen Firmen absolvieren und sich jedes Mal neu orientieren müssen.

Vielen Unternehmen, die ein duales Studium im Bereich internationales Management anbieten, ist daran gelegen, dass die dualen Studierenden nach ihrem Abschluss im Unternehmen bleiben. Und zwar genau aus dem Grund, dass die Absolventen bereits tiefe Einblicke in das Unternehmen erlangt haben und nicht neu angelernt werden müssen. Die Chancen stehen also gut, direkt nach dem Studium einen Job zu bekommen.

Wenn man während des dualen Studiums gleichzeitig einen anerkannten Ausbildungsberuf absolviert, hat man bei späteren Bewerbungen sehr gute Chancen, da man nicht nur direkt zwei Abschlüsse vorweisen kann, sondern damit gleichzeitig zeigt, dass man stressresistent und zielstrebig ist.

Wem der Bachelorabschluss nicht reicht, der kann noch ein Masterstudium dranhängen. Dadurch kann man sich beispielsweise noch einmal auf ein bestimmtes Gebiet (z. B. Supply Chain Management, Tax and Accounting etc.) spezialisieren.

Gehalt

Eine Besonderheit beim dualen Studium ist, dass die Studierenden bereits während des Studiums Geld verdienen. Dabei handelt es sich zwar normalerweise um ein herkömmliches Ausbildungsgehalt, aber das gehört im Bereich (internationale) Betriebswirtschaft schon zu den etwas höheren Ausbildungsvergütungen. Im Beitrag über Gehalt im dualen Studium International Management findest du genauere Informationen dazu.

In Bezug auf das Gehalt solltest du auch darauf achten, ob dein Ausbildungsbetrieb vielleicht noch die Kosten für die Studiengebühren übernimmt. Das kann einen beachtlichen Teil der monatlichen Kosten ausmachen.

Wie deine Gehaltschancen nach dem Studium aussehen, haben wir ebenfalls für dich in einem extra Beitrag zusammengetragen. Auf der Seite Gehalt im internationalen Management findest du exemplarische Gehälter und Faktoren, die auf deine Verdiensthöhe einwirken können.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 10)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "Management" *:
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de