Auslandssemester im dualen Studium

Ein Auslandssemester gehört mittlerweile zu nahezu jedem Studium dazu – bei einem internationalen Studiengang natürlich erst Recht! Aber wie sieht es bei einem dualen Studium in diesem Bereich aus? Bleibt dafür Zeit neben Studium und Praxisphasen und in welcher Form wird es in die Ausbildung integriert? Wir haben für dich alle Infos zusammengetragen: Ablauf, Organisation, Inhalte, Tipps und Tricks.

Ein duales Studium internationales Management beschäftigt sich mit den Aktivitäten eines Unternehmens an Standorten außerhalb seines Heimatlandes. Deswegen stellt sich natürlich die Frage, ob man während des Studiums auch ein Auslandssemester machen sollte. Dies lässt sich ziemlich leicht beantworten: Wenn du die Möglichkeiten dazu hast, mach es auf jeden Fall! 

Bei einem dualen Studium ist ein Auslandssemester nicht unbedingt üblich, doch gerade in den internationalen Studiengängen haben einige Unternehmen ein Auslandssemester fest im Studienablauf integriert oder bieten ihren dualen Studierenden zumindest die Möglichkeit, eine gewisse Zeit im Ausland zu verbringen. Oft ist es so, dass man die Praxisphase in einem ausländischen Tochterunternehmen verbringt oder man wechselt für die Theorie an eine ausländische Partnerhochschule. 

Alle Infos zum Auslandssemester im dualen Studium

Internationales Management im Auslandssemester

Ein Auslandssemester im Fachbereich Internationales Management vermittelt in der Praxis Eindrücke vom Leben, dem Studium und dem zukünftigen Beruf in fremden Ländern und Kulturen. Doch bevor du das fremde Land und die neue Kultur kennenlernen und die Zeit dort genießen kannst, steht erst mal eine gute Planung an, denn viele Dinge müssen im Vorfeld organisiert werden.

Wie weiter oben schon erwähnt, ist bei einem dualen internationalen Studium bei vielen Unternehmen ein Auslandssemester vorgesehen. In diesem Fall musst du dir keine Gedanken darüber machen, wie und ob du Auslandserfahrung sammeln kannst, da Ort und Art (Theorie oder Praxis) im Ausbildungs-/Studienplan vorgegeben sind.

Wohin soll das Auslandssemester gehen?

Ob du selbst aussuchen darfst, wohin das Auslandssemester gehen soll oder der Studienablaufplan das Ziel vorgibt, hängt von der Hochschule und deinem ausbildenden Unternehmen ab. In der Regel musst du dich nicht um die ausländische Hochschule kümmern, sondern kannst eine europäische Partnerhochschule deiner Hochschule wählen. Genauso gibt es aber auch Möglichkeiten, in Übersee zu studieren und beispielsweise in den USA oder in Asien ein Auslandssemester einzulegen.

Hier findest du einige Beispiele von Unternehmen, die einen Auslandsaufenthalt während des dualen Studiums ermöglichen:

UnternehmenAuslandsmöglichkeit
Grenke LeasingAuslandseinsatz in einer der Tochtergesellschaften
Bertelsmann SE8 Wochen Auslandsaufenthalt in den USA
Pfizer Deutschland3 Monate Praxis-Auslandsaufenthalt an einem Standort in Europa
Beiersdorf AGbei sehr guten Leistungen Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts in einer der vielen Tochtergesellschaften
Lanxess AG3 Monate Auslandssemester
Schüco InternationalAuslandsaufenthalt an Partnerhochschule möglich
Liebherr International DeutschlandTheorie an der DHBW in Lörrach, der Fachhochschule Nordwestschweiz in Basel und der Université de Haute Alsace in Colmar (Frankreich)

Organisation

Bei der Organisation haben duale Studierende Glück. Da der Studienablauf sehr straff organisiert ist, übernimmt deine Hochschule und dein ausbildendes Unternehmen viel Arbeit bzw. gibt dir genaue Anweisungen, was du zu tun hast. Notwendige Unterlagen wie z. B. die Einschreibung an der Partnerhochschule werden dir zugestellt und dir dadurch viel Organisationsarbeit abgenommen. Oftmals haben Unternehmen sogar die Möglichkeit, die Studenten in einer Unterkunft unterzubringen, sodass du dich auch nicht um eine Wohnung oder ein Studentenwohnheim kümmern musst.

Gleiches gilt für die Anreise: Auch diese wird oft von der Firma/Hochschule organisiert – je nach Unternehmen kann es aber auch vorkommen, dass du dich selbst darum kümmern musst. Um offizielle Formulare wie das passende Visum oder einen gültigen Reisepass musst du dich im Regelfall selbst kümmern.
Informiere dich daher rechtzeitig, was du für deinen Aufenthalt benötigst und worum du dich selbst kümmern musst.

Denk daran: einen Reisepass zu beantragen, kann manchmal mehrere Wochen dauern! Hochschulen haben für jegliche Fragestellungen in Zusammenhang mit dem Auslandsaufenthalt einen extra Auslands-Service – und auch dein Unternehmen sollte dir bei allen Fragen zur Verfügung stehen und dich bei der Durchführung unterstützen!

Inhalte des Auslandssemesters

Wichtig für das Arbeiten und Studieren im Ausland sind natürlich ausreichend gute Sprachkenntnisse, die du schon vor Studienbeginn nachweisen musst. Hier dient in der Regel ein Sprachtest als Nachweis über die Fremdsprachenkenntnisse. Meist passiert das über den sogenannten TOEFL oder IELTS. Weitere Sprachzertifikate können zusätzlich verlangt werden.

Trotzdem unterscheidet sich eine „Business Language“ immer noch etwas von herkömmlichen Sprachkenntnissen. Du musst Fachbegriffe und ihre Bedeutung kennen und sie auch anwenden können. Aus diesem Grund bauen in der Regel alle Module im Auslandssemester des dualen Studiengangs International Management auf einem Kurs wie „Business Language and Communication“ auf.

Ansonsten ähneln sich die Inhalte zum Ablauf des Studiums in Deutschland: Grundlagen und vertiefendes Wissen aus den Bereichen Marketing, Wirtschaft, Recht, Personal Management oder Strategie nehmen einen großen Teil der Seminare in Anspruch.

Weitere Informationen dazu findest du auch auf unserer Seite zum Dualen Studium in International Management!

Wir empfehlen dir, dich schon vor dem Start deines Auslandssemesters über die Inhalte zu informieren. So kannst du dich etwas vorbereiten und wirst nicht völlig überrascht. Falls du an deinen Sprachkenntnissen zweifelst, kann es sich lohnen, vorab einen Sprachkurs zu besuchen. Oft werden solche Kurse direkt von deiner Hochschule angeboten. Mit der richtigen Vorbereitung sollte einem erfolgreichen Start ins Auslandssemester nichts mehr im Wege stehen!

Tipps & Tricks: vom Auslandssemester profitieren

Ein Aufenthalt im Ausland ist für jeden Studenten lohnend! Wir empfehlen dir deswegen, soviel wie möglich von deinem Auslandssemester im dualen Studiengang internationales Management mitzunehmen – du kannst davon für dein gesamtes Privat- und Berufsleben profitieren!

Nachfolgend haben wir noch ein paar Tipps für dich:

Erfahrungsberichte lesen

Viele Studenten waren schon vor dir im Ausland und haben genau das Gleiche durchgemacht wie du, sich die gleichen Fragen gestellt und vielleicht sogar etwas Angst vor der Fremde gehabt. Es gibt zahlreiche Erfahrungsberichte von Studenten, die über ihre Zeit im Auslandssemester berichten. Informiere dich, lies diese Erfahrungsberichte und sprich ältere Studenten an. So können Ängste und Unsicherheiten abgebaut und offene Fragen schon im Vorhinein geklärt werden.

Informiere dich über die fremde Stadt

Du weißt (endlich), wo dein Auslandssemester stattfinden wird? Dann solltest du dich ruhig frühzeitig mit deiner neuen Umgebung vertraut machen. Im Internet findest du zahlreiche Quellen, um dich über Städte und Länder zu informieren.

Bereite dich darauf vor, wie du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu deiner Hochschule kommst oder wo du am Abend weggehen kannst. Auch über wichtige Feiertage oder Veranstaltungen in der neuen Stadt kannst du dich im Internet informieren. In vielen Fällen bietet auch dein Studierendensekretariat Informationsmappen als Vorbereitung für dein Auslandssemester an.

Ausweis, Visum und Geld

Kümmere dich frühzeitig um einen gültigen Ausweis und (falls du es benötigst) ein Visum. Zudem solltest du bereits in Deutschland einen gewissen Geldbetrag in die entsprechende Landeswährung umtauschen – Geldautomaten im Ausland verlangen oft hohe Gebühren für Abhebungen.

Krankenkasse

In der Regel bist du sowohl über deinen Arbeitgeber als auch über deine Krankenkasse im Ausland versichert. Trotzdem empfehlen wir dir, dich schon vor deinem Auslandsaufenthalt hierüber zu informieren und eventuelle Fragen zu klären.

Krankheit, Allergien etc.

Nimm dir einen Vorrat an für dich wichtigen Medikamenten mit. Oft haben Medikamente im Ausland andere Wirkstoffe als bei uns und wirken anders, als du es gewohnt bist. Auch solltest du vor Reiseantritt alle wichtigen Untersuchungen und Arztbesuche noch in Deutschland absolvieren – die medizinische Versorgung bzw. der gewohnte medizinische Standard ist im Ausland in der Regel anders als in Deutschland.

Persönliche Angelegenheiten vor der Abreise klären

Kümmere dich vor deiner Abreise um wichtige Abläufe. Sind alle Rechnungen gezahlt? Wer kümmert sich um deine Post? Musst du deine Wohnung/dein WG-Zimmer zwischenvermieten? Wer gießt deine Blumen? Das sind alles Fragen, die du vor deiner Abreise klären solltest!

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 7)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "Management":

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de