Internationales Management im Ranking

Gerade bei Business Schools spielt das (internationale) Ranking der Hochschule oft eine Rolle. Denn je besser der Ruf der Einrichtung, desto angesehener der Abschluss und desto besser die Berufschancen für die Absolventen. Wir haben für dich alle wichtigen Punkte zusammengestellt, auf die du bei der Wahl der Hochschule achten solltest.

Rankings sind sehr beliebt und daher wirst du bei deiner Recherche genug Hochschullisten finden, an denen du dich orientieren kannst. Allerdings solltest du diese Rankings mit Vorsicht betrachten, denn nicht alle sind unabhängig und zudem solltest du genau darauf achten, wo die Bewertungskriterien liegen. Nur so kannst du sicher sein, dass die Hochschule auch deinen Ansprüchen gerecht wird.

Ein Studium an einer prämierten Business School hat zudem oft seinen Preis und nicht jeder kann sich die Studiengebühren leisten. Du kannst allerdings sicher sein, dass du nach dem Abschluss an einer solchen Hochschule sehr gute Karrierechancen hast, da solche Einrichtungen oft eng mit der Wirtschaft vernetzt sind und du schon während deines Studiums viele Kontakte zu Unternehmen knüpfen kannst.

Auf die Bewertungskriterien achten

Wie schon gesagt, sind die Rankings vielfältig, die Bewertungskriterien oft nicht einfach zu durchschauen und eine Orientierung dadurch erst mal schwierig. Daher solltest du bei den Hochschullisten genau darauf achten, wie sich die Bewertungen zusammensetzen und ob auch die Punkte bewertet werden, die dir wichtig sind. Denn natürlich sollten die Bewertungskriterien im Großen und Ganzen mit deinen Ansprüchen übereinstimmen.

Zudem ist es wichtig, ob auch der gewünschte Studiengang – also zum Beispiel International Management oder International Business – gut bewertet wird, denn es bringt dir nichts, wenn du zwar an einer Top Hochschule studierst, dein Fachbereich aber eher vernachlässigt wird. Gerade bei speziellen Business Schools sollte das im Bereich International Business zwar eher selten vorkommen, aber bei Hochschulrankings, die z. B. auch staatliche Hochschulen in ihrer Liste haben, solltest du genau darauf achten, welche Studiengänge und Bereiche im Speziellen bewertet wurden.

Rankings eher für Master und MBA nutzen

Gerade für den Bachelor solltest du dich bei der Studien- und Hochschulwahl – wenn überhaupt – nur sekundär an Rankings orientieren. Natürlich kann es nicht schaden, auch deinen Bachelorabschluss an einer anerkannten Business School/Hochschule abzulegen, aber da ja doch in den meisten Fällen noch ein Masterstudium folgt, ist die Hochschule des Bachelors eher zweitrangig.

Die größte Rolle spielen Rankings für das Masterstudium oder einen (International) MBA, wobei man auch beruflich Karriere machen kann ohne an einer gut rankenden Hochschule studiert zu haben. Abhängig davon, in welchem Unternehmen man arbeiten und wie man sich gerne beruflich weiterentwickeln möchte, kann es jedoch durchaus sinnvoll sein, den MBA an einer renommierten Business School abzulegen.

Arbeitet man in einem internationalen Unternehmen und hat sehr ambitionierte Karrierepläne, kann und sollte man sich an diversen Rankings orientieren. Das bedeutet allerdings gleichzeitig auch, dass man mehr Geld und Zeit investieren muss als bei einer unbekannten Einrichtung, aber wer in einer amerikanischen Firma arbeitet – oder dahin wechseln möchte – verbessert seine Chancen mit einem renommierten MBA. Denn gerade in den Amerika erfährt ein MBA deutlich mehr Wertschätzung als das momentan noch in Deutschland der Fall ist.

Am wichtigsten bei der Hochschulwahl sollte dir sein, dass du dich wohlfühlst und die Umstände passen: der finanzielle Rahmen, Studienschwerpunkte und -inhalte, Ausstattung der Hochschule etc. Denn wenn der Rahmen nicht passt und du dich nicht wohlfühlst, macht auch das Studium keinen Spaß. Das kann sich im schlimmsten Fall auf deine Motivation und damit auf deine Leistungen auswirken.

Daher solltest du deinen Fokus bei der Hochschulwahl nicht unbedingt auf den Rankingplatz legen, sondern dich vielmehr selbst fragen, was dir bei deinem Studium wichtig ist und dich anhand dieser Punkte bei den Hochschulen informieren!

European Business Schools

Wenn du trotzdem gerne an einer gut rankenden Business School studieren willst, solltest du über den nationalen Tellerrand schauen und dich auch im Ausland informieren. Für ein Studium im Bereich International Business/International Management ist das natürlich sowieso sinnvoll, aber zusätzlich ist die Auswahl an deutschen Top Business Schools bisher noch relativ überschaubar.

Wer also wirklich viel Wert auf das Ranking seiner Hochschule legt, wird an einem Studium im Ausland nur schwer vorbeikommen. Laut einem Ranking der Financial Times befinden sich vor allem in Frankreich und England eine große Auswahl an Top Business Schools. Allerdings sind in den letzten Jahren auch einige deutsche Business Schools hinzugekommen und man kann davon ausgehen, dass sich dieser Trend weiter fortsetzen wird. Dadurch kann das Ranking in den nächsten Jahren natürlich schon ganz anders aussehen.

Wir haben dir hier die Top 20 der European Business Schools für einen Master in Management gelistet. Nicht alle Programme sind dabei International Management.

PlatzBusiness SchoolLandProgramm
1.Universität St. GallenSchweizMaster of Arts in Strategy and International Management
2.HEC ParisFrankreichHEC MSc in Management
3.Essec Business School FrankreichMSc in Management
4.Rotterdam School of Management, Erasmus UniversitätNiederlandeMSc in International Management
5.London Business School EnglandMasters in Management
6.ESCP EuropeFrankreich, England, Deutschland, Spanien, ItalienESCP Europe Master in Management
7. WHU BeisheimDeutschlandMSc in Management
8.Università BocconiItalienMSc in International Management
9. IE Business SchoolSpanienMaster in Management
10. ESB Business SchoolDeutschlandMaster in Management
11.Esade Business SchoolSpanienMSc in International Management
12. WU (Wirtschaftsuniversität Wien)ÖsterreichMaster in International Management
13.Mannheim Business SchoolDeutschlandMannheim Master in Management
14.HHL Leipzig Graduate School of ManagementDeutschlandMSc in Management
15.Edhec Business SchoolFrankreichEdhec Master in Management
16.Imperial College Business SchoolEnglandMSc in Management
17. Grenoble Ecole de ManagementFrankreichMaster in International Business
18.HEC LausanneSchweizMSc in Management
18.Iéseg School of ManagementFrankreichMSc in Management
19.Warwick Business SchoolEnglandWarwick Masters in Management

(Quelle: Financial Times)

War dieser Text hilfreich für dich?

4,91 /5 (Abstimmungen: 11)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de