Internationale Studiengänge

Für aufstrebende Nachwuchstalente

Die Welt ist dein Zuhause? Die englische Sprache rollt dir routiniert über die Zunge? Du suchst die Herausforderungen des International Managements? – Dann dürfte einer der nachfolgenden Studiengänge ganz deine Kragenweite sein!

Wenn du mit einem internationalen Studiengang liebäugelst, dir aber noch nicht sicher bist, in welche Richtung es konkret gehen soll, dann verschafft dir diese Übersicht der internationalen Studiengänge bestimmt Abhilfe. Hier kannst du dich nach Herzenslust durch die zur Wahl stehenden Studienangebote klicken und deinen Favoriten ausmachen.

Internationale Studiengänge im Überblick

Vorteile eines internationalen Studiengangs

Du interessierst dich für die Grundlagen der Unternehmenswelt, Geschäftsbeziehungen und wirtschaftliche Erfolgsfaktoren? Alle diese Punkte kannst du natürlich in einem klassischen BWL erlernen. Wenn du aber dazu auch den Reiz des internationalen Marktes spürst, könnte ein International Management Studiengang noch besser zu dir passen.

Auf der Hand liegende Vorteile eines international ausgerichteten Studiengangs ergeben sich aus der fortschreitenden Globalisierung und Internationalisierung. Um internationalen Handel oder globale Geschäftsbeziehungen kommen mittelständische bis große Unternehmen in der heutigen Zeit kaum herum. Geschulte Fachkräfte für das Weltparkett sind daher gefragt.

Neben den wichtigen wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen erlangst du im Zuge des Studiums interkulturelle Fähigkeiten, Managementskills und lernst die Besonderheiten des internationalen Marktes kennen. So wirst du mit wertvollen Wissen für die Arbeitswelt ausgestattet und verschaffst dir im gleichen Zug auch gute Aussichten für die Jobsuche.

Ein International Management Studium hat auch den bereits angerissenen Vorteil, dass du eben nicht das "herkömmliche" BWL Studium absolvierst, sondern ein spezielleres Studium vorweisen kannst und dich somit ein Stück weit aus der breiten BWL-Absolventen-Masse hervorheben kannst.

Welcher Studiengang passt zu mir?

Die schlussendliche Wahl eines Studiengangs hat meist ausgiebiges Kopfzerbrechen und umfangreiches Abwägen mit gedanklichen oder verschriftlichen Pro-und-Kontra-Listen als Vorläufer. Welche Studienrichtung am besten zu dir passt, ist eine sehr subjektive Materie. Denn hier spielen zahlreiche Faktoren in die Entscheidungsfindung herein. Einige Fragestellungen können dir jedoch helfen, die Auswahl auf ein Minimum zu begrenzen. Diese können sein:

  1. Interesse: Besteht ein grundlegendes Interesse an internationalen Zusammenhängen und Geschäftsvorgängen?
  2. Herausforderungen: Schreckst du auch nicht vor mathematischen Fächern oder Studienbereichen mit analytischen Herausforderungen zurück, sondern siehst diese als positive Challenge an?
  3. Sprachen: Du hegst eine Passion für Fremdsprachen und kommunizierst gerne mit Menschen aus verschiedenen Ländern?
  4. Karriere: Kannst du dir eine Karriere im internationalen Umfeld vorstellen? Könnte dich die berufliche Richtung langfristig glücklich machen?
  5. Umzug: Würdest du für deinen Wunschstudiengang umziehen oder kommen nur Hochschulen in der Umgebung in Frage?

Die Studiengänge unter der Lupe

Wie du bereits beim Blick auf die Übersicht der Studiengänge bemerkt haben wirst: An einer mangelnden Auswahl wird die Studienentscheidung im Bereich International Management schon mal nicht scheitern. Damit du einen besseren ersten Eindruck von jedem Studiengang bekommen kannst, stellen wir dir die einzelnen Bereiche kurz vor.

Business & Management

Wenn du dich insbesondere für das europäische Geschäftsumfeld interessierst, dann könnte ein Studium in European Business oder European Management etwas für dich sein. Beide Studienfächer setzen sich mit den Fundamenten der Businesswelt auseinander und schulen dein Gespür für europäische Zusammenarbeit. Das European Studies Studium fokussiert sich im Gegensatz zu den beiden anderen Studiengängen nicht auf wirtschaftswissenschaftliche Inhalte, sondern auf geisteswissenschaftliche Module, welche durch Fächer in BWL, Management und Kommunikation ergänzt werden.

Das europäische Geschäftsfeld ist dir noch nicht genug? Dann könnte ein Studiengang mit internationaler Weitsicht noch mehr etwas für dich sein. Zur Wahl stehen dir eine Handvoll verschiedener Studiengänge. Du kannst dich für ein allgemeines Studienfach wie dem International Management entscheiden, das dir alle wichtigen wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen vermittelt, Führungskompetenzen nahelegt und viele Zukunftsoptionen auf der mittleren Managementebene offen hält. Potenzielle Jobpositionen nach erfolgreichem Abschluss sind zum Beispiel Produktmanager/in, Internationale/r Projektmanager/in, Global Supply Chain Manager/in oder Business Development Manager/in.

Wenn dein gewünschter Fokus auf dem Business-Aspekt liegt, könnten dich die Studienbereiche International Business oder International Business Administration interessieren. Sie sind beide quasi das internationale Pendant zum BWL Studium und liegen thematisch nah am International Management Studium. 

Handel-, Logistik- und Tourismusmanagement

Oder weißt du bereits, in welche Richtung es nach dem Studium gehen soll? Dann kann es natürlich auch sehr hilfreich sein, bereits sein Studium konkret auf diese Karrierepläne auszurichten. Wenn dich das Themengebiet Handel besonders reizt, bietet sich das Studium Internationales Handelsmanagement an. Wecken eher ausgeklügelte Lieferketten dein reges Interesse, könntest du eine gute Kandidatin bzw. ein guter Kandidat für ein Studium Internationales Logistikmanagement sein. Würdest du hingegen gerne die Tourismusbranche vorantreiben, kann ein Internationales Tourismusmanagement Studium einen guten Studienweg für dich darstellen.

Marketing

Deine Passion in der Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen liegt? Gleichzeitig suchst du aber auch die internationale Herausforderung? Ein Internationales Marketing Studium könnte die passende Kombination von beidem bilden. In diesem erlernst du, den Markt zu analysieren, darauf aufbauende Marketing-Maßnahmen zu entwickeln und in einem Marketing-Mix zu einem Gesamtkonzept zu schustern.

Internationale Zusammenarbeit

Suchst du allerdings ein Studium, das neben den wirtschaftswissenschaftlichen Fächern auch vermehrt kulturelle Aspekte berücksichtigt, dann dürftest du hier im richtigen Studiengangssegment gelandet sein. Du kannst dich beispielsweise dem Interkulturellen Management widmen oder ein Studium in Internationale Beziehungen bzw. International Relations beginnen. Mit diesen Abschlüssen in der Tasche bietet sich unter anderem ein Karriereweg bei Nichtregierungsorganisationen oder staatlichen Institutionen auf nationaler und internationale Ebene an.

Wirtschaft

Soll die Richtung doch mehr auf die wirtschaftliche Schiene führen und du begeisterst dich insbesondere für die Thematiken der Volkswirtschaftslehre, dann kann ein Internationale Wirtschaft Studium eine gute Option für deinen akademischen Weg sein. 

Fernstudium, berufsbegleitend oder dual?

Die internationalen Studiengänge stehen dir häufig nicht nur im klassischen Studienformat zur Verfügung, sondern auch als duales Studium, berufsbegleitendes Präsenzstudium, Fernstudium sowie manchmal auch als Teilzeitstudium.

Im dualen Studium International Management treffen geballte Berufserfahrung und ein knackiges Studienprogramm aufeinander. Die Doppelbelastung wird jedoch durch ein konstantes Gehalt und noch bessere Berufsaussichten auf dem Arbeitsmarkt belohnt.

Wenn das bereits dein reges Interesse geweckt haben sollte, kannst du hier schauen, ob eine passende Hochschule sowie ein passendes Unternehmen auf der Suche nach tatenhungrigen und wissbegierigen dualen Studierenden für dich dabei ist. Darüber hinaus findest du auch aktuelle Stellenanzeigen

Sitzt du bereits sicher im Arbeitssattel, würdest dich aber gerne noch weiter qualifizieren oder/und dir höhere Aufstiegschancen sichern, dann ebnet dir ein berufsbegleitendes Studium den Weg dorthin. Dieses kannst du als Präsenzstudium oder als Fernstudium absolvieren, je nachdem, was für ein Lerntyp du bist und über wie viel Selbstdisziplin du verfügst.

Im Präsenzstudium besuchst du meist Abend- und Wochenendveranstaltungen, im Fernstudium bist du bei der Festlegung deiner Studienzeiten und deines Studienortes in der Regel frei wie ein Vogel. Diese maximale Flexibilität fordert aber auch die bereits angesprochene eiserne Disziplin, das Studium in Eigenregie wirklich durchzuziehen. Hilfreich können an dieser Stelle konkrete Lernpläne sein oder die Motivation durch andere Mitfernstudierende.

Internationale Karriereaussichten

Ist der Stempel auf der Abschlussurkunde getrocknet, warten spätestens dann die wichtigen beruflichen Entscheidungen. Nach einem Studium im Fachbereich International Management kannst du beispielsweise in diversen Management Berufen Fuß fassen, Berufe im Consulting/Training ausüben oder du wagst den Schritt als Entrepreneur.

Neugierig, was aktuell an Jobpositionen ausgeschrieben ist? Dann kannst du hier in den Stellenanzeigen für Jobs im International Management stöbern.

Jobbörse

Außerdem kannst du in den Berufsinterviews in verschiedene Berufe hereinschnuppern und so vielleicht noch besser einschätzen, ob ein bestimmtes Arbeitsfeld gut zu dir, deinen Vorstellungen und Interessen passt.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de