International Management

Abschluss

Master

Dauer

6 Trimester

Art

Vollzeit, Duales Studium, Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Im Masterstudiengang „International Management“ werden Führungskräfte ausgebildet, die sich in einem breiten Spektrum betriebswirtschaftlicher Funktionen weiterbilden möchten. Voraussetzung späterer Unternehmensführung ist das Verständnis dafür, was in den wesentlichen Abteilungen Ihres Unternehmens passiert. Im Zentrum des Studiengangs stehen daher Strategiethemen, Finanz- und Risikomanagement. Ergänzt wird dieser Fächerkanon durch Marketing, HR-Management und Operations.

Module zu Philosophie und Business Ethics, Methoden- und Sozialkompetenz sowie aktuelle Themen aus der Volkswirtschaftslehre sollen die Studierenden in die Lage versetzen, ihre Verantwortung als Führungsnachwuchskraft später perfekt auszufüllen.

Um den Transfer des erlernten und erarbeiteten Fachwissens in die Praxis sicherzustellen, spielen neben den Fachmodulen die Praxisprojekte eine wichtige Rolle. In diesen wenden die Studierenden die Theorien genau auf ihre Branche an.

Häufig lassen sich duale oder berufsbegleitende Studiengänge nicht mit einem Auslandssemester verbinden. Um dennoch eine hohe Internationalität zu gewährleisten, werden vier Module von Gastdozenten unserer Partneruniversität aus England unterrichtet. Diese internationalen Gastdozenten ermöglichen wirkliche interkulturelle Erfahrung.

Die Studiengruppen im Masterprogramm umfassen in der Regel nicht mehr als 15 bis 20 Studierende, um eine interaktive Vorlesungsgestaltung, in der auch die ersten beruflichen Erfahrungen mit eingebracht werden können, zu ermöglichen. Die Vorlesungen finden an drei Blockwochen und 10 – 15 Wochenenden pro Jahr statt. Durch diese berufsbegleitende Ausprägung ohne große Fehlzeiten im Unternehmen kann die Berufstätigkeit sehr gut mit dem Studium verbunden werden.

Der Studiengang wird sowohl berufsbegleitend als auch in Vollzeit und als duales Studium angeboten.

Infomaterial bestellen