International Business Administration in Frankfurt am Main studieren?

Studienform

Vollzeit

Studiengang

International Business Administration

Vollzeit

Das Vollzeitstudium ist für Bachelor und Masterstudiengänge die häufigste Studienform. Hier ist man hauptberuflich „Student“: Tagsüber besucht man Vorlesungen und Seminare an der Hochschule. Da ein MBA-Studium sich explizit an Berufstätige richtet, ist das Vollzeitstudium hier allerdings weniger verbreitet als bei Bachelor- und Masterstudiengängen.

Als Vollzeit-Student beschäftigt man sich intensiv mit dem Lernstoff und kann sich voll und ganz auf das Studium konzentrieren. Außerdem hat man täglich Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten, was den Wissensaustausch ebenso wie das Networking erleichtert. Der Nachteil: Eine berufliche Tätigkeit ist in der Regel nur in Form eines Nebenjobs möglich. Die Regelstudienzeit für einen Master bzw. MBA beträgt in Vollzeit üblicherweise zwei bis vier Semester und für einen Bachelor sechs Semester. 

Weiterlesen...

International Business Administration

Der Bachelorstudiengang International Business kombiniert wirtschaftswissenschaftliches Fachwissen mit der Ausrichtung auf die internationale Anwendbarkeit. Die Studieninhalte können von je nach Hochschule leicht variieren, aber generell können sich Studierende auf Themen wie Human Resources, Marketing, Financial Management, Wirtschaftsrecht, Controlling und Sprachkurse einstellen.

Der Schwerpunkt im Masterstudium liegt auf dem Ausbau der Kenntnisse im Management-Bereich. Manche Hochschulen legen den Fokus im Bachelor-Studium auf praxisnahe Inhalte und konzentrieren sich im Master-Studium dagegen eher auf die theoretischen Grundlagen und das Vertiefen von betriebswirtschaftlichen und schwerpunktmäßigen Kenntnissen.

In der Regel wird für den Studiengang International Business das Abitur, Fachabitur oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung vorausgesetzt. In vielen Fällen gilt sogar ein Numerus Clausus, welcher zwischen 1,3 und 2,8 liegen kann. Viele Hochschulen haben zudem ein internes Bewerbungsverfahren und Zulassungsvoraussetzungen, die vor Studienbeginn erfüllt werden müssen (z. B. Nachweis bestimmter Sprachkenntnisse, Praktika etc.). Persönliche Voraussetzungen sind ein hohes Interesse für Wirtschaft, Finanzen, Zahlen und Fremdsprachen.

Grundsätzlich bereitet das International Business Studium auf Management- und Führungsaufgaben in global agierenden Unternehmen vor. An möglichen Berufen sind Personalmanager, Global Supply Chain Manager, Projektmanager und Manager für internationales Marketing nur als Bruchteil zu nennen. Als Einstiegsgehalt sind 50.000 Euro im Jahr möglich, was aber je nach Größe des Unternehmens und der genauen Position variieren kann.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Frankfurt am Main

Nach den vier Millionenstädten ist Frankfurt am Main mit 720.000 Einwohnern die deutschlandweit fünftgrößte Stadt. Seit Ende der 1990er Jahre gehört Frankfurt als Europastadt zu denjenigen Städten, die der europäischen Verständigung besonders verbunden sind. Dazu gehört sicherlich auch, dass die EZB, die Europäische Zentralbank ihren Hauptsitz im Frankfurter Stadtteil Ostend hat. Flughafen und Hauptbahnhof, das Frankfurter Kreuz als eines der europaweit wichtigsten Autobahnkreuze sind weithin bekannt. Auch die Skyline von Frankfurt gehört zu den europaweit höchsten und bekanntesten, zusammen mit denjenigen in London, Moskau und Paris. Das 250 Quadratkilometer große Stadtgebiet ist in vier Dutzend Stadtteile aufgeteilt. Die Altstadt mit dem Rathaus und dem Römerberg ist als städtisches Wahrzeichen eine Attraktion für Touristen aus buchstäblich aller Welt.

Internationales Management in Frankfurt a. M. studieren

Mit der Frankfurt University of Applied Sciences sowie der Johann Wolfgang Goethe-Universität verfügt Frankfurt über zwei Volluniversitäten, an denen insgesamt 60.000 Student/innen eingeschrieben sind. Vorgänger der Hochschule Frankfurt School of Finance & Management als einer privaten Wirtschaftsuniversität ist die Bankenakademie. Auch die FOM, Fachhochschule für Oekonomie & Management ist im Frankfurt im Westend vertreten. Die Provadis Hochschule, Provadis School of International Management & Technology verfügt Mitte der 2010er Jahre über 1.000 Studienplätze. Im künstlerischen Bereich bieten die Staatliche Hochschule für Bildende Künste sowie die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst etwa 1.000 Student/innen ein vielfältiges Spektrum an Studienmöglichkeiten rund um die Kunst. 

Alle Hochschulen in Frankfurt am Main

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de