Schließen
Sponsored

Master Business Development in Sachsen: Hochschulen & Studiengänge

Master Business Development in Sachsen - Dein Studienführer

Du willst deinen Business Development Master in Sachsen absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Sachsen, an denen du den Business Development Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Business Development Master in Sachsen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Voraussetzung für den Master ist ein Bachelor oder ein klassischer Abschluss wie Magister oder Diplom. Viele Masterstudiengänge sind durch einen Numerus Clausus (NC) zulassungsbeschränkt, da es oftmals mehr Bewerber als freie Plätze gibt. Abhängig vom Studiengang und von der Hochschule können auch andere Leistungen wie z.B. Praktika und/oder eine schriftliche Bewerbung vorausgesetzt werden.

Ein Masterstudiengang dauert in der Regel vier Semester, seltener auch mal zwei oder drei. Genau wie der Bachelor ist der Master in Module unterteilt. Ein Modul fasst dabei ein oder mehrere Veranstaltungen mit einem Lernziel zusammen. Für die erbrachten Studienleistungen erhältst du Credit Points (CPs). Insgesamt erwirbst du in deinem Masterstudium 90 bis 120 Leistungspunkte. Außerdem berechtigt der Master zur Promotion.

Im Bereich Internationales Management gibt es eine große Auswahl an Hochschulen sowohl privat als auch staatlich, die diesen Studiengang anbieten. Aufgrund seiner internationalen Ausrichtung findet das Studium oftmals in englischer Sprache statt. Es gibt auch einige Hochschulen, die den Studiengang Internationales Management berufsbegleitend anbieten.


Business Development

Angesichts der Megatrends Globalisierung, Digitalisierung, Automatisierung stehen Unternehmen zunehmend vor der Herausforderung, ihre Geschäftsfelder zukunftsfähig zu machen. Dazu gehört, Marktchancen zu erkennen und neue Strategien einzuführen. Hier kommst du ins Spiel: Im Business Development Studium wirst du zur/zum innovationsgetriebenen Entrepreneur/in ausgebildet, die/der alte Strukturen hinterfragt und frische Impulse liefert.

Diese Inhalte erwarten dich im Business Development Studium

Auf dem Stundenplan im Business Development Studium stehen neben den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre zum Beispiel Mikro- und Makroökonomie, Entrepreneurship, strategisches Marketing oder Wirtschaftsmathematik. Durch die Wahl von Schwerpunkten kannst du dich auf individuelle Interessensgebiete spezialisieren und deine Karriere in eine bestimmte Richtung lenken.

Karrierechancen im Schnell-Check

Business Development Manager werden dringend gesucht, dementsprechend gut sind deine Berufsaussichten. Als Absolvent kannst du branchenübergreifend in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Organisation und Management Fuß fassen – und das bei attraktiven Einstiegsgehältern. Neugierig geworden? Detaillierte Infos zum Business Development Studium und passende Hochschulen findest du bei uns.


Weitere Informationen zum Business Development Studium
Master Business Development in Sachsen?

Master Business Development in Sachsen?

Sachsen

Der Freistaat Sachsen im Osten der Bundesrepublik gehört zu den Flächenländern Deutschlands. Seine größte Stadt ist die traditionsreiche Messe- und Handelsstadt Leipzig, die Landeshauptstadt Dresden liegt weiter im Osten. Neben Bayern, Thüringen und Sachsen-Anhalt grenzt Sachsen an Polen im Osten und die Tschechische Republik im Süden. Die Bevölkerungsentwicklung in Sachsen ist seit langer Zeit rückläufig, die Universitätsstadt Leipzig allerdings zieht seit einiger Zeit wieder Menschen an und wurde zum "zweiten Berlin" sowie zur pulsierenden Studentenstadt. Die Nähe zum Ausland macht den internationalen Markt für viele Unternehmen attraktiv.

Internationales Management in Sachsen studieren

Neben Leipzig mit der einzigen Volluniversität sind Chemnitz (TU), Dresden (TU) und Freiberg weitere wichtige Universitätsstandorte des Bundeslandes. Die Bergakademie in Freiberg zählt dabei zweifelsohne zu den Besonderheiten der deutschen Hochschullandschaft. Fachhochschulen gibt es in Sachen in Leipzig, Mittweida, Dresden, Zwickau, Zittau und Görlitz. Die Technischen Universität Dresden zählt mit ca. 36.000 Studierenden zu den größten TUs Deutschlands, die 1409 gegründete Uni Leipzig zu den ältesten Universitäten. 

Internationales Management kann man in Sachsen an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig Studieren. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden wird der Studiengang International Business angeboten.

Alle Hochschulen in Sachsen

Pro

  • Sachsen, da wo die Hochschulen an den Bäumen wachsen – und es stimmt, die Dichte an Akademien und Unis ist für so ein kleines Bundesland relativ hoch
  • Im INSM Bildungsmonitor konnte das Land 2021 erneut den ersten Platz erreichen und überzeugt vor allem durch Forschungsorientierung und eine internationale Ausrichtung an den Hochschulen (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)
  • Leipzig ist das neue Berlin und Dresden nennt man Elbflorenz – egal, ob du also hippe Partyumgebung oder La Dolce Vita auf Ostdeutsch suchst, in Sachsen wirst du fündig

Contra

  • In Sachsen da sächselt man – das kann man jetzt so oder so finden
  • Beim Kurzurlaub in der Lausitz noch eben die Vorlesung streamen? Schnelles Internet ist in Sachsen vor allem auf dem Land ausbaufähig
  • Nazis, Ossis, Querdenker? Das Bundesland kämpft mit Vorurteilen und so wirst auch du bei der Angabe deines Studienortes immer wieder damit konfrontiert werden