Schließen
Sponsored

Master Internationale Wirtschaft: Hochschulen & Studiengänge

Master Internationale Wirtschaft - Dein Studienführer

Du willst deinen Internationale Wirtschaft Master absolvieren? Wir haben für dich 23 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Internationale Wirtschaft Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 23 Hochschulangebote für den Internationale Wirtschaft Master findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Voraussetzung für den Master ist ein Bachelor oder ein klassischer Abschluss wie Magister oder Diplom. Viele Masterstudiengänge sind durch einen Numerus Clausus (NC) zulassungsbeschränkt, da es oftmals mehr Bewerber als freie Plätze gibt. Abhängig vom Studiengang und von der Hochschule können auch andere Leistungen wie z.B. Praktika und/oder eine schriftliche Bewerbung vorausgesetzt werden.

Ein Masterstudiengang dauert in der Regel vier Semester, seltener auch mal zwei oder drei. Genau wie der Bachelor ist der Master in Module unterteilt. Ein Modul fasst dabei ein oder mehrere Veranstaltungen mit einem Lernziel zusammen. Für die erbrachten Studienleistungen erhältst du Credit Points (CPs). Insgesamt erwirbst du in deinem Masterstudium 90 bis 120 Leistungspunkte. Außerdem berechtigt der Master zur Promotion.

Im Bereich Internationales Management gibt es eine große Auswahl an Hochschulen sowohl privat als auch staatlich, die diesen Studiengang anbieten. Aufgrund seiner internationalen Ausrichtung findet das Studium oftmals in englischer Sprache statt. Es gibt auch einige Hochschulen, die den Studiengang Internationales Management berufsbegleitend anbieten.


Internationale Wirtschaft

Dich faszinieren wirtschaftliche Strategien und globale Vernetzung noch mehr als Netflix-Dokumentationen und die perfekte Pizza? Dann bist du genau der richtige Kandidat, um mit einem Internationale Wirtschaft Studium die Berufswelt aufzumischen! Für die Zulassung brauchst du entweder eine Hochschulzugangsberechtigung, bei manchen Hochschulen kannst du aber auch über eine mehrjährige relevante Berufserfahrung in die Studierendenlaufbahn einsteigen.

Internationale Wirtschaft Studium - kurz und kompakt

Im Internationale Wirtschaft Studium trifft BWL auf VWL. Es versorgt die Studierenden also einerseits mit wichtigen wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen und stattet sie andererseits mit Fremdsprachenkompetenzen, analytischen Fähigkeiten und Grundwissen in den Bereich Wirtschaftspolitik und internationale Beziehungen aus. Die englische Sprache ist bei einem international ausgerichteten Studium natürlich das A und O. Viele der Studiengänge werden teilweise oder ganz auf Englisch unterrichtet. Hinzu kommen im Studienverlauf noch ein Business Englisch-Kurs sowie andere Fremdsprachenangebote.

Karriereweg auf der Überholspur

Wohin die Richtung nach dem Studium Internationale Wirtschaft geht? – Das ist dir absolut offen! Mit dem Studienabschluss wird es kaum ein Problem sein, bei einem Unternehmen einen Fuß in die Tür zubekommen. Welches Unternehmen steht schließlich nicht auf wirtschaftlichen Grundpfeilern und profitiert von einer internationalen Vernetzung? Perspektiven ergeben sich für dich unter anderem in international tätigen Unternehmen, staatlichen Institutionen, und Entwicklungsorganisationen und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.


Weitere Informationen zum Internationale Wirtschaft Studium