Internationales Management/ Business in Sachsen-Anhalt studieren?

Bundesland

Sachsen-Anhalt

Hochschulen

5 Hochschulen

Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt mit seiner Landeshauptstadt Magdeburg beheimatet etwa 2,25 Millionen Menschen. Es grenzt an Niedersachsen, Thüringen, Sachsen und Brandenburg. Neben Magdeburg sind Halle, Wittenberg, Dessau-Roßlau und Stendal weitere größere Städte. Das relativ dünn besiedelte Bundesland ist stolz auf eine reiche Geschichte und zahlreiche Kulturdenkmäler, die teilweise zum UNESCO Welterbe gehören. Bekanntest Urlaubsregion ist der Harz im Westen des Landes. Sachsen-Anhalt ist ein bedeutender Standort der chemischen Industrie, wovon das bekannte Chemiedreieck um die Städte Halle, Merseburg und Bitterfeld zeugt.

Internationales Management in Sachsen-Anhalt studieren

In Sachsen-Anhalt existieren zwei Universitäten und acht Fachhochschulen (FHs). Größte Universität mit knapp 20.000 Studierenden ist die Universität Halle-Wittenberg. Die zweite Universität des Landes ist die Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg (OVGU). Die acht Fachhochschulen haben Niederlassungen in fast allen größeren Städten des Landes. Unter ihnen ist die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Theologische Hochschule Friedensau sowie die Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt.

Wer an Studiengängen im Bereich Internationales Management interessiert ist, findet sehr gute Angebote an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Hier kann man einen Bachelor sowohl in Internationalem Management als auch in International Business and Economics abschließen. Ein Master-Abschluss wird in International Economics & Finance angeboten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de