Erfahrungsbericht: Bachelor International Business an der Universität Paderborn

Die Universität Paderborn bietet nicht nur ein Bachelor-, sondern auch ein Masterstudium in International Business an. Anja hat ihren Bachelor dort absolviert. Und da es an der Hochschule gefallen hat, hat sie gleich danach auch ihr Masterstudium dort begonnen. Hier erzählt uns Anja, warum sie sich für Paderborn entschieden hat und wie ihre Erfahrungen mit dem Bachelorstudium sind.

Weitere Erfahrungsberichte findet ihr auf der Übersichtsseite!

Erfahrungsbericht von Anja

Liebe Anja, wir freuen uns, dass du dich unseren Fragen zu deinem Studium stellst. Woher kam dein Entschluss, International Business zu studieren?

Ich wusste bereits während der letzten Schuljahre, dass ich auf jeden Fall in den Wirtschaftsbereich gehen möchte. Da ich bereits in der Schule Spaß am Lernen von Fremdsprachen hatte und der Ansicht war, dass insbesondere die englische Sprache in der Wirtschaft zunehmend an Bedeutung gewinnen wird, empfand ich das International Business Studium als ideale Kombination. Innerhalb der zusätzlichen Sprachkurse wurden in kleineren Gruppen diverse Aspekte und Fallstudien besprochen. Dadurch kam Abwechslung in das BWL Studium, das sonst oftmals von Massenveranstaltungen geprägt ist. Alles in allem schien mir ein Studium der internationalen BWL einen erfolgreichen Einstieg in die zukünftige Wirtschaft zu ermöglichen.

Du hast dich für den Bachelor Studiengang International Business an der Universität Paderborn entschieden. Wie kamst du zu dem Entschluss?

Regelmäßige Veranstaltungen und die Campusanordnung zentrieren das Studentenleben, sodass die Universität auch außerhalb der Vorlesungen Anlaufpunkt der Studenten ist.

Der Studiengang International Business war damals an staatlichen Universitäten noch relativ schwach verbreitet. Die Universität Paderborn war in diesem Bereich schon etwas erfahrener. Außerdem war von der Universität zu erwarten, dass bedeutende Investitionen getätigt werden, um Paderborn als Studienort attraktiver zu machen. Regelmäßige Veranstaltungen und die Campusanordnung zentrieren das Studentenleben, sodass die Universität auch außerhalb der Vorlesungen Anlaufpunkt der Studenten ist.

Kannst du uns ein paar Einblicke in das Bachelorstudium geben? Was waren die Studieninhalte? Welche Schwerpunkte konntest du wählen bzw. setzen?

Innerhalb des Bachelorstudiums International Business sind die Sprachkurse Pflichtveranstaltungen. Hierbei sind die Englischkurse für alle Studenten verpflichtend und zwischen Spanisch- und Französischkursen muss die zweite Sprache gewählt werden. Die Sprachkurse sind aufeinander aufbauend und werden in den entsprechenden Semestern angeboten.

Im BWL Bereich müssen die Studenten in den ersten zwei Semestern die Einführungskurse BWL A und B und VWL A und jeweils einen Mathe- und Statistikkurs absolvieren, bevor ab dem dritten Semester neben manchen Pflichtkursen auch Schwerpunkt(e) und dazugehörige Kurse gewählt werden können. Mögliche Schwerpunkte waren z. B. Finanzierung, Steuern, Personal, Marketing, Wirtschaftsinformatik, VWL und Produktion. Das Angebot hat sich allerdings mit neu eingeführten Lehrstühlen verändert.

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de