Schließen
Sponsored

Fernstudium Internationale Beziehungen in Niedersachsen gesucht?

Fernstudium Internationale Beziehungen in Niedersachsen - Dein Studienführer

Du willst Internationale Beziehungen als Fernstudium in Niedersachsen absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Niedersachsen recherchiert, an denen du Internationale Beziehungen als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Internationale Beziehungen als Fernstudium in Niedersachsen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Mit einem Fernstudium bist du maximal flexibel, da du örtlich ungebunden bist. Nur wenige Veranstaltungen und Prüfungen finden am Campus selbst statt. Die Lehrmaterialien bekommst du entweder zugeschickt oder online zur Verfügung gestellt. Je nach Hochschule sind sogar die Lehrveranstaltungen virtuell hinterlegt, sodass du sie absolvieren kannst, wann immer es dir zeitlich passt. Wichtig ist nur, dass du gut in Eigenregie lernen kannst.


Internationale Beziehungen

Eine Arbeit mit Geschäftsbeziehungen auf nationaler Ebene ist dir noch nicht genug? Du würdest dich gerne mit Partnern weltweit austauschen, dich internationalen Herausforderungen stellen und Teil der globalen Wirtschaft werden? Dann dürfte ein Internationale Beziehungen Studium zu dir passen! Einen verwandten Studiengang stellt das International Relations Studium dar. Diese beiden Studiengänge ähneln sich inhaltlich in den meisten Punkten sehr, den Unterschied macht manchmal nur die Unterrichtssprache. Das Studium International Relations wird an einigen Hochschulen vollständig in englischer Sprache abgehalten.

Das Internationale Beziehungen Studium – Inhalte und Voraussetzungen

Der Studienverlaufsplan greift Kurse mit wirtschaftswissenschaftlicher, rechtswissenschaftlicher, politikwissenschaftlicher sowie sozialwissenschaftlicher Ausrichtung auf, insbesondere natürlich auf internationaler Ebene. Dabei können dir Fächer wie Staatswissenschaften, Analyse politischer Systeme, Völkerrecht, Europäische Integration, Mikro- und Makroökonomik, Außenpolitik sowie Methoden der empirischen Sozialforschung begegnen.

Eine wichtige Rolle im Internationale Beziehungen Studium spielen natürlich Fremdsprachen. Englischkenntnisse auf B2-Niveau müssen oftmals schon vor Studienbeginn nachgewiesen werden, und auch im Studium warten Englisch- sowie weitere Sprachkurse – z. B. in Französisch, Spanisch oder Russisch. Es ist also in jedem Fall sinnvoll, wenn du eine Leidenschaft für Fremdsprachen mitbringst.

Neben der sprachlichen Begeisterungsfähigkeit ist es für deinen Studienerfolg förderlich, wenn du Interesse für globale Vernetzung hast, über analytisches Denkvermögen verfügst sowie eine kommunikationsstarke und empathische Persönlichkeit mitbringst. Als formale Voraussetzung wird von den Hochschulen in der Regel eine Hochschulzugangsberechtigung in Form des Abiturs, Fachabiturs oder einer gleichwertigen Vorbildung gefordert. Zudem kann ein NC erhoben werden und/oder das Bestehen eines hochschuleigenen Zulassungsverfahrens als Kriterium gelten.

Ein Blick auf die Karriereaussichten

Nach einem Studium Internationale Beziehungen hast du eine Vielzahl an Karrieremöglichkeiten. Du kannst im Bereich Politik- und Unternehmensberatung Fuß fassen, in NGOs, Stiftungen und Verbänden arbeiten, in internationalen Unternehmen durchstarten sowie in den Bereichen Wissenschaft, Forschung, Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit tätig werden. Aufgrund der immer fortschreitenden Globalisierung ergeben sich zunehmend neue Geschäftsfelder, in denen du deinen Arbeitsplatz finden kannst.


Weitere Informationen zum Internationale Beziehungen Studium
Fernstudium Internationale Beziehungen in Niedersachsen

Fernstudium Internationale Beziehungen in Niedersachsen

Niedersachsen

Niedersachsen ist das flächenmäßig zweitgrößte deutsche Bundesland. Das Land mit seiner langen Nordseeküste und einer gemeinsamen Grenze zu den Niederlanden ist für seine Landeshauptstadt Hannover und den Firmensitz der Volkswagen AG in Wolfsburg international bekannt. Hannover gilt manchen aufgrund seiner Konzentration an Macht und Einfluss aus Politik, Wirtschaft und Adel gar als „heimliche Hauptstadt Deutschlands“. Dieser Ruf deutet bereits an, dass eine berufliche Karriere im Internationalen Management hier mehr als möglich ist.

Internationales Management in Niedersachsen studieren

Mit neun Universitäten und acht Hochschulen ist Niedersachsen einer der größten Bildungsstandorte Deutschlands. Die größten Universitäten hierunter sind mit über 30.000 Studierenden die Georg-August-Universität Göttingen und mit 25.000 Studierenden die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover. 
Wer in Niedersachsen Internationales Management studieren möchte, findet diesen Studiengang mit verschiedenen Schwerpunktsetzungen sowohl an staatlichen als auch an privaten Hochschulen.

Alle Hochschulen in Niedersachsen

Pro

  • Das größte Bundesland überzeugt mit vielfältigen Hochschulangeboten, egal ob am Meer, in den Bergen oder in eher urbanen Städten wie Hannover
  • Stroopwafels in den Niederlanden essen, Tea-Time auf den ostfriesischen Inseln genießen oder in Hamburg Halligalli machen – von Niedersachsen aus, ist das alles möglich
  • Niedersachsen beweist, dass Naturwissenschaften keine Männerdomäne sind, und hat dank kontinuierlichen Förderungen, bundesweit den höchsten Frauenanteil in den MINT-Fächern

Contra

  • Delmenhorst, Diepholz, Lingen – abseits von Hannover lebt man hier eher kleinstädtisch
  • Natur, Natur, Natur gibt es in Niedersachsen ganz viel – mancher spricht gar von Einöde
  • Schon mal Grünkohl mit Pinkel gegessen? Nein? Dann bleibt dieser Punkt verhandelbar