Schließen

International Business Administration in Karlsruhe gesucht?

Vollzeit International Business Administration in Karlsruhe - Dein Studienführer

Du willst International Business Administration als Vollzeit in Karlsruhe absolvieren? Wir haben für dich 6 Hochschulen in Karlsruhe recherchiert, an denen du International Business Administration als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 6 Hochschulangebote für International Business Administration als Vollzeit in Karlsruhe findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Wie die Bezeichnung es schon verrät, ist ein Vollzeit-Studium das Lernmodell, das die meiste Präsenzzeit fordert: Du bist für die Lehrveranstaltungen an der Hochschule und legst einen Großteil der Prüfungen auch dort ab. Meistens entscheiden sich Studierende für dieses Modell, wenn sie sich direkt nach dem Abitur für ein Studium entscheiden und noch nicht beruflich oder familiär eingebunden sind. Der klare Vorteil an dieser Variante: Du lernst zusammen mit deinen Komiliton*innen und kannst Freundschaften für’s Leben finden!

Da dir im Bereich Internationales Management nicht nur Einblicke in  fachliche Inhalte vermittelt werden, sondern du darüber hinaus auch interkulturelle Kenntnisse, Fremdsprachen, Führungskompetenzen und Soft Skills erhälst, ist ein Vollzeit-Studium in diesem Feld nicht die schlechteste Alternative. Häufig fällt das Lernen in der Gruppe leichter und du hast den Kontakt zu Mitstudierenden, der auch für die berufliche Zukunft nicht verkehrt ist!


International Business Administration

Der Bachelorstudiengang International Business kombiniert wirtschaftswissenschaftliches Fachwissen mit der Ausrichtung auf die internationale Anwendbarkeit. Die Studieninhalte können je nach Hochschule leicht variieren, aber generell können sich Studierende auf Themen wie Human Resources, Marketing, Financial Management, Wirtschaftsrecht, Controlling und Sprachkurse einstellen.

Diese Inhalte erwarten dich im International Business Administration Studium

Der Schwerpunkt im Masterstudium liegt auf dem Ausbau der Kenntnisse im Management-Bereich. Manche Hochschulen legen den Fokus im Bachelor-Studium auf praxisnahe Inhalte und konzentrieren sich im Master-Studium dagegen eher auf die theoretischen Grundlagen und das Vertiefen von betriebswirtschaftlichen und schwerpunktmäßigen Kenntnissen.

Das International Business Administration Studium: Voraussetzungen und Karriereaussichten

In der Regel wird für den Studiengang International Business das Abitur, Fachabitur oder eine vergleichbare Hochschulzugangsberechtigung vorausgesetzt. In vielen Fällen gilt sogar ein Numerus Clausus, welcher zwischen 1,3 und 2,8 liegen kann. Viele Hochschulen haben zudem ein internes Bewerbungsverfahren und Zulassungsvoraussetzungen, die vor Studienbeginn erfüllt werden müssen (z. B. Nachweis bestimmter Sprachkenntnisse, Praktika etc.). Persönliche Voraussetzungen sind ein hohes Interesse für Wirtschaft, Finanzen, Zahlen und Fremdsprachen.

Grundsätzlich bereitet das International Business Studium auf Management- und Führungsaufgaben in global agierenden Unternehmen vor. An möglichen Berufen sind Personalmanager, Global Supply Chain Manager, Projektmanager und Manager für internationales Marketing nur als Bruchteil zu nennen. Als Einstiegsgehalt sind 50.000 Euro im Jahr möglich, was aber je nach Größe des Unternehmens und der genauen Position variieren kann.

Erfahre mehr über Studienverlauf und Inhalte in unserem ausführlichen Artikel zum International Business Administration Studium. Plus: Finde passenden Hochschulen in unserer Hochschulliste für das International Business Administration Studium!


Weitere Informationen zum International Business Administration Studium
International Business Administration in Karlsruhe

International Business Administration in Karlsruhe

Karlsruhe

Die Beinamen "Fächerstadt" und "Residenz des Rechts" kennzeichnen die Besonderheiten von Karlsruhe. Die mit über 300 000 Einwohnern zweitgrößte Stadt des Bundeslandes Baden-Württemberg wurde im Jahre 1715 vom Markgrafen Karl Wilhelm als Planstadt gegründet. Das Zentrum bildete sein Barockschloss im heutigen Stadtteil Durlach. Seit 1950 ist Karlsruhe Sitz des Bundesgerichtshofs, seit 1951 auch des Bundesverfassungsgerichts. Zu den wirtschaftlichen Säulen zählen zwei Rheinhäfen und die zweitgrößte deutsche Erdölraffinerie. Fußballfreunde zieht es ins Wildparkstadion, wo der traditionsreiche Karlsruher SC seine Heimspiele austrägt - in der 1. Bundesliga zuletzt 2009.

Internationales Management in Karlsruhe studieren

Die Stadt ist Standort von neun Hochschulen. Zweitgrößte nach dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT), einer Universität des Bundeslandes, ist die Hochschule für Technik und Wirtschaft mit im Schnitt rund 8200 Studierenden. Sie wurde 1878 als Großherzoglich Badische Baugewerkeschule ins Leben gerufen. Die Bachelor- und Masterstudiengänge International Management (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften) ermöglichen auf Kooperationsbasis mit Hochschulen in der Schweiz und Frankreich den Erwerb eines Doppelabschlusses. Die Studierenden werden hier mit zwei Fremdsprachen ausgebildet und optimal auf eine Karriere im internationalen Business vorbereitet. Der Campus befindet sich nahe der Stadtmitte, so dass auch außerhalb der Vorlesungen viel Raum für Freizeitaktivitäten bleibt.

Alle Hochschulen in Karlsruhe

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)