Erfahrungsbericht: Bachelor International Sales Management and Technology an der HS Aalen

Farah macht ihren Bachelor of Engineering an der Hochschule Aalen im Studiengang International Sales Management and Technology. Das Studium ist technisch ausgerichtet und Farah erklärt uns in ihrem Erfahrungsbericht, welche Inhalte und Schwerpunkte es gibt.

Für weitere Erfahrungsberichte gehe einfach wieder zu unserer Übersichtsseite!

Erfahrungsbericht von Farah

Darum habe ich mich für diesen Studiengang entschieden (private Interessen, Berufswünsche…):

Im Laufe der Oberstufe im Gymnasium wurde mir klar, dass ich wirtschaftliche Zusammenhänge, aber gleichzeitig auch technische Inhalte sehr interessant finde. Durch die Mitgliedschaft in der Schüler-Ingenieur-Akademie, die es bei uns als Seminarkurs zu belegen gab, bekam ich einen tieferen Einblick in den Beruf des Ingenieurs. Dies gefiel mir sehr gut, wobei ich mir nicht vorstellen konnte, in einem hochtechnischen Bereich wie etwa als Elektroingenieur zu arbeiten. Daher kam der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen meinen Wünschen sehr nahe, allerdings fehlte mir dabei die internationale Ausrichtung. Nach ausgiebiger Recherche im Internet wurde ich schließlich auf den „Internationalen technischen Vertrieb“ aufmerksam und begann, mich mit dem Beruf des Vertriebsingenieurs auseinanderzusetzen. Vor allem der häufige Kundenkontakt und die Nähe zum verkauften Produkt, die man in diesem Berufsfeld hat, begeisterten mich, sodass ich mich schlussendlich für diesen Studiengang entschied.

So läuft mein Studium ab (Studieninhalte, Praktikum etc):

Vor allem im Grundstudium (1. - 3. Semester) gibt es in meinem Studium sehr viele technische Inhalte.

Vor allem im Grundstudium (1. - 3. Semester) gibt es in meinem Studium sehr viele technische Inhalte wie etwa Maschinenelemente, Technisches Zeichnen/CAD, Technische Mechanik, Kinematik/Kinetik, Physik und Mathematik 1+2. Um dem Titel "international" gerecht zu werden, sind Englisch und eine weitere Fremdsprache, welche man aus einer Reihe von Möglichkeiten auswählen kann, fester Bestandteil des Studiums. Im Laufe des Studiums und vor allem im Hauptstudium werden die wirtschaftlichen Module immer häufiger, wie beispielsweise Internationales Marketing, International Finance und strategischer/operativer Vertrieb. Ein verpflichtendes Praxissemester im Ausland im fünften Semester sowie ein freiwilliges Auslandssemester an einer Partneruniversität sind weitere Bestandteile des Studiums. Im siebten Semester ist die Bachelorarbeit vorgesehen, die die meisten Studenten allerdings um ein Semester nach hinten verschieben, da es nicht bzw. sehr schwer möglich ist, diese in einem Unternehmen zu schreiben, während man noch einige Vorlesungen zu besuchen hat. Enden tut das Studium schließlich nach erfolgreicher Abgabe der Bachelorarbeit mit dem Titel „Bachelor of Engineering“.

Ich kann meine Hochschule empfehlen/nicht empfehlen, weil ...

Die Hochschule ist sehr praxisbezogen und in Bezug auf technische Inhalte sehr innovativ.

Besonders durch den Standort bzw. die Nähe zu großen, einflussreichen Unternehmen wie Zeiss und Voith, ist die Hochschule Aalen von ihrer Lage her zu empfehlen. Die Hochschule ist sehr praxisbezogen und in Bezug auf technische Inhalte sehr innovativ.
Was die Organisation betrifft, kann ich sie allerdings – zumindest in Bezug auf meinen Studiengang – nicht empfehlen. Die Organisation verschiedenster Dinge wie Vorlesungen allgemein und besonders des Auslandsamts, ist zum Teil unkoordiniert, unflexibel und chaotisch. Dazu gehört unter anderem auch der Prüfungsplan, der immer erst einige Wochen vor Beginn der Prüfungsphase veröffentlicht wird. Außerdem stellt die Vorziehung von Kursen aus höheren Semestern einen enorm großen Aufwand auf Seiten des betreffenden Studenten dar (Antrag an den Prüfungsausschuss o. Ä.), was mit hohem Zeitaufwand verbunden ist.
Ein weiterer negativer Punkt ist die schlechte Beziehung der unterschiedlichen Fakultäten wie Maschinenbau, Wirtschaftswissenschaften usw. zueinander, was wahrscheinlich durch die Aufteilung in zwei unterschiedliche Hochschulgelände bedingt ist. Dadurch fehlt ein Zusammengehörigkeitsgefühl und man bekommt nicht den Eindruck, eine Einheit zu bilden.

Diese Interessen und Fähigkeiten sollte man für den Studiengang mitbringen:

Für den Studiengang „Internationaler technischer Vertrieb“ gibt es keine außerordentlichen Fähigkeiten, die man mitbringen sollte. Ein Interesse an technischen Zusammenhängen, wirtschaftlichen Themen und Sprachen ist allerdings sicherlich hilfreich.

Zurück zur Übersichtsseite

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de