Schließen
Sponsored

Bachelor Internationales Tourismusmanagement in Karlsruhe: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Internationales Tourismusmanagement in Karlsruhe - Dein Studienführer

Du willst deinen Internationales Tourismusmanagement Bachelor in Karlsruhe absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen mit Standort in Karlsruhe, an denen du den Internationales Tourismusmanagement Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für den Internationales Tourismusmanagement Bachelor in Karlsruhe findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Der Bachelor ist der erste Studienabschluss des zweistufigen Bachelor- und Mastersystems, das im Rahmen des Bologna-Prozesses Ende der 90er Jahre eingeführt wurde. Ziel der Reform war eine bessere Vergleichbarkeit von Studienleistungen, eine Verkürzung der Studiendauer sowie ein stärkerer Praxisbezug.

Der Bachelor dauert in der Regel 6 Semester, seltener auch mal 8 Semester. Somit hast du mit dem Bachelor nach nur drei Jahren einen Universitätsabschluss in der Tasche, mit dem du direkt ins Berufsleben einsteigen oder dich mit einem Master weiter qualifizieren kannst.

Bachelor-Studiengänge sind in Module unterteilt. Ein Modul fasst dabei eine oder mehrere Veranstaltungen mit einem gemeinsamen Lernziel zusammen. Für jede Studienleistung erhältst du Credit Points (CPs). Um deinen Bachelor-Abschluss zu erreichen, musst du in der Regel 180 CPs erreichen. Vorteil dieses Modul-Systems ist, dass die Studienleistungen besser vergleichbar sind. Dies erleichtert bspw. einen Wechsel an eine andere Hochschule sowie die Anrechnung von Leistungen im In- wie im Ausland.

Der Bachelor-Studiengang Internationales Management wird nahezu in jeder größeren Stadt in Deutschland angeboten, allerdings meistens von privaten Hochschulen. Dafür wirst du aber breit gefächert ausgebildet und erwirbst neben internationalem Management-Knowhow, Fachkenntnisse in BWL, Finance, Personal etc. Es gibt auch viele Hochschulen, die den Studiengang Internationales Management berufsbegleitend anbieten.


Internationales Tourismusmanagement

Du liebst Urlaub und das Verreisen? Dabei bist du eine offene, kommunikative Person und schreckst auch vor Daten und Zahlen nicht zurück? Dann ist ein internationales Tourismusmanagement Studium genau das Richtige für dich. Die Tourismusbranche ist eine der wirtschaftsstärksten Branchen weltweit, Nachwuchs wird hier ständig gesucht.

Internationales Tourismusmanagement: Studienmöglichkeiten

Die Studienmöglichkeiten des internationalen Tourismusmanagements sind deutschlandweit vorhanden. Egal ob Bachelor oder Master, ob Studium in Vollzeit oder duales Studium, hier wird jeder fündig. Das Studium selbst setzt sich zusammen aus Fachwissen der Tourismusbranche sowie betriebswirtschaftlichem Know-How. Fremdsprachenkenntnisse in Wirtschaftsenglisch und weiteren Fremdsprachen werden ebenfalls erworben.

Nahezu alle Studiengänge enthalten sowohl ein obligatorisches Auslandssemester als auch ein Praktikum. So ist gewährleistet, dass du viele und unterschiedliche Erfahrungen sammeln kannst.

Karrieremöglichkeiten im internationalen Tourismus

Die Tourismusbranche boomt. Nachwuchskräfte im Management-Bereich sind daher immer gesucht. Je nach persönlicher Vorliebe und Interesse kannst du in den unterschiedlichsten Bereichen eine Position finden, beispielsweise im Flug- oder Reisemanagement. Weitere Infos findest du in unserer ausführlichen Studiengangsbeschreibung zum Internationales Tourismusmanagement Studium. Plus: Wir listen dir dazu alle passenden Hochschulen, die ein Internationales Tourismusmanagement Studium anbieten.


Weitere Informationen zum Internationales Tourismusmanagement Studium
Bachelor Internationales Tourismusmanagement in Karlsruhe

Bachelor Internationales Tourismusmanagement in Karlsruhe

Karlsruhe

Die Beinamen "Fächerstadt" und "Residenz des Rechts" kennzeichnen die Besonderheiten von Karlsruhe. Die mit über 300 000 Einwohnern zweitgrößte Stadt des Bundeslandes Baden-Württemberg wurde im Jahre 1715 vom Markgrafen Karl Wilhelm als Planstadt gegründet. Das Zentrum bildete sein Barockschloss im heutigen Stadtteil Durlach. Seit 1950 ist Karlsruhe Sitz des Bundesgerichtshofs, seit 1951 auch des Bundesverfassungsgerichts. Zu den wirtschaftlichen Säulen zählen zwei Rheinhäfen und die zweitgrößte deutsche Erdölraffinerie. Fußballfreunde zieht es ins Wildparkstadion, wo der traditionsreiche Karlsruher SC seine Heimspiele austrägt - in der 1. Bundesliga zuletzt 2009.

Internationales Management in Karlsruhe studieren

Die Stadt ist Standort von neun Hochschulen. Zweitgrößte nach dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT), einer Universität des Bundeslandes, ist die Hochschule für Technik und Wirtschaft mit im Schnitt rund 8200 Studierenden. Sie wurde 1878 als Großherzoglich Badische Baugewerkeschule ins Leben gerufen. Die Bachelor- und Masterstudiengänge International Management (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften) ermöglichen auf Kooperationsbasis mit Hochschulen in der Schweiz und Frankreich den Erwerb eines Doppelabschlusses. Die Studierenden werden hier mit zwei Fremdsprachen ausgebildet und optimal auf eine Karriere im internationalen Business vorbereitet. Der Campus befindet sich nahe der Stadtmitte, so dass auch außerhalb der Vorlesungen viel Raum für Freizeitaktivitäten bleibt.

Alle Hochschulen in Karlsruhe

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)