Schüler fragen, Studenten antworten:

Ist das Studium schwer?

"BWL, Fremdsprachen, Auslandsaufenthalte und Spezialisierungen – das klingt nach einer Menge Arbeit. Ist das Studium wirklich so schwer und arbeitsintensiv wie es klingt?"

Studenten antworten:

Daniela, Studentin an der HAW Hamburg

Ich fand das Studium schwer und man muss auf jeden Fall dabei sein. Speziell in meinem Bachelor wurde jedoch viel Wert auf Mathe und Technik gelegt, was für mich vorteilhaft erscheint, wenn man im industriellen Sektor arbeiten möchte. Allerdings stellten gerade diese Fächer Barrieren für einige Studenten dar, die sogar zu einem Uniwechsel geführt haben.

Ali, Student an der HAW Hamburg

Die Frage halte ich für zu subjektiv, um sie deutlich mit einem "Ja" oder "Nein" beantworten zu können. Da der Studiengang ein konsekutives Master-Programm ist, müsste man als Nicht-HAW'ler (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg) in einigen Themengebieten nacharbeiten, was sich für einige vielleicht als schwierig erweist. Darüber hinaus ist man unter den Semestern durchgehend mit Projekt- und Gruppenarbeiten sowie diversen Hausarbeiten beschäftigt. Gemessen an dem Workload nach der ECTS-Arithmetik, sollte man also die eine oder andere Stunde mehr einplanen. Den M.Sc.-Titel kriegt man hier definitiv nicht geschenkt.

Patrick, Student an der HS Aalen

Ob ein Studium schwer oder leicht ist, hängt immer vom Studierendem ab. Wer Interesse an Technik und Wirtschaft hat, wird sich mit dem angemessenen Zeitaufwand mit Sicherheit weniger schwertun.

Anna, Studentin an der FH Westküste

Man sollte sich bewusst sein, dass das Studium viele BWL-Module enthält (ich bezeichne es auf Nachfrage immer als "halbes BWL-Studium mit Schwerpunkt Tourismus") und somit auch Module wie Statistik und Finanzierung auf dem Plan stehen. Mit etwas Disziplin ist das Studium aber definitiv machbar. Man sollte generell Interesse an Management haben; es genügt nicht, lediglich "Freude am Reisen" zu haben.

Sabrina, Studentin an der FHDW Mettmann

Ob ein Studium schwer ist oder nicht, hängt ganz von dem Studententyp ab. Ich für meinen Teil musste schon immer sehr viel lernen, damit ich im oberen Mittelfeld liege. Andere dagegen lernen wie üblich 2 Tage vor den Prüfungen und bestehen diese trotzdem vorbildlich.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 5)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de